Garderobeautomat

garderobe
Baujahr: 1933
Hersteller: Westruma Garderobeschutz-Apparate GmbH, Berlin
Geräteart: Dienstleistungsautomat
Beschreibung:

Zitat aus "Der Automat" 02/1933, Seite 55:

,,WESTRUMA", der einzige diebessichere Garderobeautomat.
' Seh' ich weg —
Von dern Fleck,
Ist der Uberzieher weg.
Otto Reutter.


Die Garderobendiebstähle in Gaststätten, Wartesälen und öffentlichen Gebäuden usw. nehmen erschreckend zu. Das Publikum scheint eine Abneigung gegen die Abgabe der Garderobe in dafür eingerichteten Ablagen zu haben, auch wenn die Garderobe "gratis" aufbewahrt wird, vielleicht deshalb, weil es gewöhnlich dem Gast zu unbequem ist, seine Garderobe in die meist entfernt gelegenen Ablagen zu bringen. Das Aufhängen der Garderobe in der Nähe des  Tisches bedingt eine permanente Überwachung seitens des Gastes, und ein Dieb oder "Verwechsler" hat die beste Gelegenheit, mit der Garderobe zu verschwinden, wenn der Besucher die Zeitungen liest oder zum Fernsprecher gerufen wird oder zur Toilette geht, Auch das Belegen der Stühle oder Sessel mit der Garderobe gibt aus obigem Grunde keine Sicherheit, abgesehen davon, daß es unordentlich in einem gut eingerichteten Lokal aussieht und bei Regenwetter die Bezüge der Sessel beschädigt werden, und die Garderobe sehr zerdrückt wird. Alles dies trifft auch auf Wartesäle von Bahnhöfen, Wartezimmer . von Ärzten, Rechtsanwälten, Krankenhäusern, Gerichten usw., sowie alle öffentlichen Gebäuden, Klubs, Schwimnmveranstalten usw. zu. Jeder Diebstahl oder Verwechslung von Hut, Mantel, Schirm oder Stock usw., wird durch den diebessicheren Garderobehalter "WESTRUMA", gegen Einwurf von 10 Pf. für die ganze Garderobe unmöglich gemacht, so daß der Gast in Ruhe essen und trinken kann und un- besorgt seine Zeitungen und Journale lesen oder Fernsprecher oder Toilette besuchen kann, ohne sieh um seine Garderobe kümmern zu brauchen. Beim Verlassen des Lokals braucht er nicht erst in entfernte Ablagen zu gehen, um dort evtl. länger zu warten, bis er an die Reihe kommt, er kann seine Garderobe sofort von dem Halter abheben. Das Funktionieren des Apparates ist sehr einfach. Der Gast hängt Schirm, Mantel (Kragen hochklappen) und Hut auf, wirft 10 Pfennig ein, drückt den Hebel herunter, verschließt den Apparat und nimmt den Schlüssel quasi als Garderobenmarke mit. Nach Auf- schließen braucht er nur den Hebel nach oben, zu drücken und seine Garderobe ist, in jeder Beziehung unbeschädigt, frei zum Abnehmen. (Genaue Gebrauchsanweisung an jedem Apparat.) Die Automaten werden, entweder einzeln an der Wand befestigt oder zu 3, 6 oder mehr auf freistehenden Rund-, Halbrund- oder Flachständern montiert geliefert.

Kategorie Warenautomaten

Eintrag erstellt: 6 February 2021 01:09:37 |
Letzte Änderung: 7 February 2021 00:08:21 |
Hits: 479