Handicap

203_img
Baujahr: 1930
Hersteller: Jentzsch und Meerz, Leipzig
Geräteart: Pferde-Wettrennspiel
Beschreibung:

Aus der Werbeanzeige:

Unterhaltungs-Automat für 2 Personen
Nach Geldeinwurf (zumeist 5 Pfennige) werden die beiden
Pferde freigegeben und gilt derjenige der 2 Spieler als
Sieger, welcher sein Pferd durch rascheres Drehen der
Kurbel zuerst an das Ziel bringt. Dies wird durch eine hochgehende Signalfahne angezeigt.

Lieferbare Ausführungen:

Modell A Geldeinwurf einmal 5 Pfennige
Modell B Geldeinwurf einmal 10 Pfennige
Modell C Geldeinwurf zweimal 5 Pfennige, dem Sieger hiervon 5 Pfennige zurückzahlend
Modell D Geldeinwurf zweimal 10 Pfennige, dem Sieger hiervon 10 Pfennige zurückzahlend
Modell E Geldeinwurf zweimal 5 Pfennige, dem Sieger abwechselnd 5 Pfennige und 1O Pfennige zurückzahlend
Modell F Geldeinwurf zweimal 10 Pfennige, dem Sieger abwechselnd 10 Pfennige und 2OPfennige zurückzahlend
Eisentisch dazu extra


Eintrag erstellt: 28 February 2007 23:49:16 |
Letzte Änderung: 29 March 2021 23:06:26 |
Hits: 1317